Terminplan 2 2017/2018

Erich Kästner Realschule Kempen

Terminplanung Schuljahr 2017/2018

Dienstag 10.10.17 19:00 Uhr Schulkonferenz

21.10.17-05.11.17 Herbstferien

Freitag 10.11.17 ab 16:00 Uhr St. Martin Zug

Montag 13.11.17 19:00 Uhr Infoveranstaltung Jg. 10

Freitag 24.11.17  13:00-18:00 Uhr Elternsprechtag

23.12.2017-07.01.2018 Weihnachtsferien

Mittwoch 31.01.18 19:00 Uhr Info-Elternabend zum Schülerbetriebspraktikum Jg. 9

Freitag 02.02.18 Zeugnisausgabe am Ende der 3. Stunde

Donnerstag 08.02.18 Eislauftag der ganzen Schule

14.02.18-02.03.18 Schülerbetriebspraktikum Jg. 9

Donnerstag 15.03.18 08.00 Uhr Gottesdienst Jg. 7 – 9 in Christ König Kirche

24.03.18-08.04.18 Osterferien

Freitag 27.04.18 13:00-18:00 Uhr Elternsprechtag

19.05.18-27.05.18 Pfingstferien

Dienstag 12.06.18 19:00 Uhr Schulpflegschaft

Dienstag 19.06.18 19.00 Uhr  Schulkonferenz

Freitag 22.06.18 Ausflugstag Klassen 10

Freitag 22.06.18 letzter Unterrichtstag Klassen 10

Dienstag 29.06.18 17.00 Uhr Abschlussgottesdienst in Christ König anschließend Abschlussfeier

Freitag 06.07.18 Abschlussball

10.07.18 – 12.07.18 Klassentage

Freitag 13.07.18 Zeugnisausgabe am Ende der 3. Stunde letzter Unterrichtstag

14.07.18-28.08.18 Sommerferien

 

Bewegliche Ferientage:

Montag 02.10.17 Lehrerfortbildung Dienstag 03.10.17 Tag der Deutschen Einheit

09.02.18-13.02.18 Karneval

01.05.18 Maifeiertag

11.05.18 Freitag nach Christi Himmelfahrt

Freitag nach Fronleichnam ist Unterricht.

 

Zentrale Leistungsüberprüfungen des Jahrgangs 10

Schriftliche Prüfungen:

Dienstag 08.05.18 Deutsch (29.05. Nachschreibtermin)

Donnerstag 15.05.18 Englisch (05.06. Nachschreibtermin)

Dienstag 17.05.18 Mathematik (07.06. Nachschreibtermin)

 

Montag 18.06.18 Bekanntgabe der Vornoten und Prüfungsnoten 

Montag 25.06.18 mündliche Prüfungen

 

Neues Schuljahr:

Donnerstag 23.08.18  08.00 Uhr schriftliche Nachprüfung

Freitag 24.08.18 mündliche Nachprüfung

Mittwoch 29.08.18 08:00 Uhr 1. Unterrichtstag

Schulleitung

Schulleiterin Frau Sigi Strohe (rechts) und

Konrektorin Frau Cornelia Klasen (links)

IMG 3734

 

 

 

 

 

 

Die Schulleitung informiert 06.11.2013

06.11.2013

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

nun ist es entschieden: Zum kommenden Schuljahr wird in Kempen beginnend mit dem Jahrgang 5 eine Gesamtschule errichtet. Damit verbunden ist das sukzessive Auslaufen unserer Erich Kästner Realschule und der Martinschule. Unsere Schulkonferenz hat hierzu eine Erklärung verabschiedet, die Sie auf unserer Homepage nachlesen können. Wir wollen mit der neuen Gesamtschule eng kooperieren und werden uns nachhaltig für die Qualitätssicherung des auslaufenden Systems einsetzen. Bewährte Konzepte und Projekte der Erich Kästner Realschule sollen fortgesetzt und weiterentwickelt werden.
So werden wir im nächsten Jahr auch stolz 50 Jahre erfolgreicher Realschularbeit feiern. Eine Vorbereitungsgruppe bestehend aus LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern plant die Feierlichkeiten bereits seit Januar. Wir werden Sie informieren und um Mitarbeit bitten.
Mit der Errichtung einer bilingualen Lerngruppe hat unsere Schule einen weiteren anspruchsvollen schulprogrammatischen Schwerpunkt geschaffen.
Wir sind weiterhin sehr dankbar für zahlreiche nachhaltig wirkende inner- und außerunterrichtliche Aktivitäten, die hier nicht alle erwähnt werden können.
Wir wiederholen es gerne: Unsere Schulpflegschaft, der Förderverein, der Mensaverein, das Kästneria-Team, die Betreuung des Kästner Treffs und der Schulträger sind unverzichtbare Partner, die die gemeinsame Arbeit in beeindruckender Weise mittragen.

Im Personalbereich gab es wesentliche Veränderungen:
Herr Reufsteck hat seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten. In einer fröhlichen Feierstunde mit sehr persönlichen Beiträgen aus dem Kollegium wurde sein berufliches Lebenswerk gewürdigt und ihm und seiner Frau alles erdenklich Gute für den nächsten Lebensabschnitt gewünscht. Als Abschiedsgeschenk erhielt er ein Fahrrad-Navigationsgerät, das ihn auf zukünftigen Wegen sicher leiten soll.
Herzlich verabschiedet haben wir auch unseren langjährigen Schulpflegschaftsvorsitzenden Herrn Ralph Hövel. Mit Zugkraft und großem Engagement hat er die Elternschaft unserer Schule vertreten und in vielen Bereichen gewinnbringend mitgearbeitet. Nochmals: DANKESCHÖN

„Babys sind eingetroffen!"

Wir gratulieren herzlich Frau Skeip zur Geburt von Tom, Frau Trippe zur Geburt von Marie, Frau Voßenkaul (geb. Gal) zur Geburt von Jonah, Frau Optendrenk (geb. Merrettig) zur Geburt von Frederik-Matteo und Frau Höwel zur Geburt von Levi!
Unser Glückwunsch gilt natürlich auch den jeweiligen Partnern und (falls vorhanden) den Geschwistern. Weitere Personalien

Neuer Schulpflegschaftsvorsitzender: Herr Frank Güldenbog
Stellvertreterin: Frau Alexandra Arnhold
Zum erweiterten Vorstand gehören Herr Wilhelm Tönnis und Frau Vera Welter
Unsere SchülersprecherInnen und SV-LehrerInnen werden zum ersten Mal von der gesamten Schülerschaft in der Woche vom 11. – 15 November gewählt.
Für die sich in Elternzeit befindenden Kolleginnen konnten wir Vertretungslehrkräfte einstellen: Frau Miriam Hescham (Französisch), Frau Caroline Hille (Biologie) und Frau Stefanie Nölle (Deutsch, katholische Religionslehre, Geschichte).
Außerdem arbeitet seit Ende des letzten Schuljahres Herr Michael Schmitz (Deutsch, Geschichte, Wirtschaft) an unserer Schule.
Allen neuen Lehrkräften ein herzliches Willkommen!

Erich Kästner Realschule CHECK-IN Topschule 2013

Bei der vierten Auflage der CHECK-IN Berufswelt vom 8. – 11. Juli 2013 nahmen rund 5.000 Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit wahr, sich über die Angebote zur dualen Berufsausbildung und über Möglichkeiten dualer Studiengänge ausführlich zu informieren. Mehr als 250 Unternehmen und öffentliche Arbeitgeber im Kreis Viersen, in Mönchengladbach, in Krefeld und im Rhein-Kreis Neuss öffneten dazu an vier Tagen ihre Türen und boten den Schülerinnen und Schülern Einblicke ins Berufsleben. Auf diese Weise fördert die Erich Kästner Realschule Kempen die Eigenverantwortlichkeit seiner Schülerinnen und Schüler und stärkt sie, eigene Entscheidungen zu treffen und Verantwortung für ihren beruflichen Lebensweg zu übernehmen.
Zum zweiten Mal wurden Schulen als „CHECK-IN Topschulen" ausgezeichnet. Sie haben sich in besonderer Weise bei der Vorbereitung und Durchführung der CHECK-IN Berufswelt engagiert. Unsere Schule gehörte dazu. Die Organisation des CHECK-IN Tages für unsere Schule liegt in den Händen unseres Berufswahlkoordinators Herr Wobben.
Ein Foto von der Verleihung finden Sie auf unserer Homepage.

Beitrag des Fördervereins und des Kästneria-Teams

Der Förderverein bedankt sich bei den 40 neuen Mitgliedern, für die finanzielle Unterstützung unserer Vereinsarbeit.
Das Kästneria-Team freut sich auf die 9 Schüler-Helfer, aus den 9. Klassen. Nach den Herbstferien werden sie das Mensa-Mittags-Team tatkräftig unterstützen. Auf diesem Weg schon jetzt einmal recht herzlichen Dank an EUCH !
Wir möchten noch einmal an die Anschaffung der Bezahlkarten erinnern. Der Bargeldverkauf, der immer zu Beginn des Schuljahres angeboten wird, muss nach den Herbstferien eingestellt werden. Er ist mit den wenigen Helfern, die uns in den Frühstückspausen zur Verfügung stehen, nicht zu schaffen. Viel schneller geht es mit der Bezahlkarte.
Liebe Schülerinnen und Schüler, bitte achtet darauf, dass eure Karte nicht beschädigt ist, wenn ihr sie in das Lesegerät einschiebt. Es sind die beschädigten Karten (schmutzig und gebrochen), die unser Bezahlsystem „abstürzen" lassen. Danach kann der Verkauf meistens nur noch an einer Kasse stattfinden. Zukünftig können wir die Karten so nicht mehr akzeptieren. Deshalb unsere Bitte an die Eltern: Kontrollieren Sie die Bezahlkarten regelmäßig und beantragen Sie rechtzeitig eine neue Karte (kostenlos) bei Ihrem Kreditinstitut! Neue Karten müssen dann aber im Sekretariat erst wieder registriert werden!!
An dieser Stelle geben wir eine Bitte aus der Schulpflegschaft weiter: Sie sollten nicht zu viel Geld für die Einkäufe in der Kästneria überweisen. Ein Maximalbetrag von 25 € sollte jeweils ausreichen.
Das Kästneria-Team würde sich außerdem über Vorbestellungen im Internet für das Mittagsangebot freuen. Es erleichtert uns die Einkaufs- und Zubereitungsplanung und sichert den Schülerinnen und Schülern, auch noch um 14.00 Uhr, das Wunsch-Menü.
Das Frühstücks-Team am Mittwoch braucht noch ganz dringend Unterstützung. Auch Großeltern sind herzlich willkommen!!

Spendenübergabe „Sozialer Tag"

Stolz präsentierten die Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner Realschule das Ergebnis ihrer Arbeit vom diesjährigen 'Sozialen Tag' am 11. Juni: Insgesamt 6.600€ konnten Herrn Tewes vom Kinder- und Jugendhospizdienst Duisburg, Frau August für das Projekt 'PedroII' der Propsteigemeinde und Herrn Wrede von der 'Kempener Tafel' bei der Spendenübergabe überreicht werden. Schuldezernent Michael Klee und Schulleiter Uwe Hötter dankten allen Beteiligten und lobten die Schülerinnen und Schüler für ihr gesellschaftliches Engagement. Der 'Soziale Tag' fand in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt und wird als fester Bestandteil des schulischen Lebens an der Erich Kästner Realschule auch in den kommenden Jahren durchgeführt. Der Dank der Schule gilt besonders den Betrieben und dem Einzelhandel in und um Kempen, in denen die Schüler an diesem Tag gearbeitet haben.

Halbjahresunterricht

Wir wiederholen nochmals folgende wichtige Mitteilung:
In diesem Schuljahr findet in Physik und Kunst für einige Lerngruppen wieder so genannter Halbjahresunterricht statt. Dadurch fällt hier einstündiges ganzjähriges Unterrichten weg. Die Fächer, die zum Halbjahr auslaufen, sind für das Gesamtschuljahr versetzungswirksam. Die Zensur erscheint nochmals auf dem Versetzungszeugnis. Im Falle von drohenden Minderleistungen erfolgt bereits vor dem Halbjahreszeugnis eine Benachrichtigung für das Fach des Halbjahresunterrichtes.

Der Schulsanitätsdienst

der Erich Kästner Realschule wird von Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klassen absolviert. Herr Bükow sorgt für eine fundierte Ausbildung und stetige Schulung unserer Sanitäter/innen. Die Ansprechpartnerinnen Frau Steinert und Frau Ising stehen bei Fragen zur Organisation und zum Inhalt zur Verfügung.

Tutorenprojekt „Schüler helfen Schülern"

So läuft das Tutorenprojekt ab:
Ausbildung der Tutoren: SchülerInnen werden auf den „Job" vorbereitet, wobei sie Lerntypen, Arbeitstechniken, Aspekte der Lernmotivation etc. kennenlernen und praktische Tipps an die Hand bekommen. Ebenfalls findet eine parallele Betreuung und Beratung der Tutoren statt. Sie erhalten Zertifikate für die Ausbildung und Durchführung der Tutorien.
Bezahlung: Die Tutoren erhalten 2,50€/SchülerIn/ Stunde.
Nachhilfe erteilen: Die Tutoren bereiten die Kurse vor und leiten diese selbstständig in kleinen Lerngruppen (höchstens zwei SchülerInnen) und schließen gleichzeitig eigene Wissenslücken. Die Tutorien finden in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch statt.
Die Tutoren führen Laufzettel über gehaltene Stunden und geben regelmäßiges Feedback (nach 10 Treffen).
Interesse? Nachfragen? Bitte wenden Sie sich/Ihr Euch an die Projektleiterinnen Frau Blümke und Frau Kühltau.

Terminplan für das 1. Schulhalbjahr 2013/2014

SO 10.11.13 St. Martinszug Kempen
Treffpunkt: 16.30 Uhr Schulhof
18.11./ 20.11./ 21.11.13 Klassenlehrer/innen-Sprechtag Jg. 5
DI 19.11.13 Fortbildungstag „Leistungsmessung" UNTERRICHTSFREI
FR 22.11.13
13 – 18 Uhr Elternsprechtag
Wiederbeginn: MI, 08.01.14
27.01.-07.02.14 Praktikum JG 8 mit dem BZB

FR 07.02.14 Zeugnisausgabe am Ende der 3. Stunde


Ausblick 2. Halbjahr 13/14
DO 27.02.14 Eislauftag der gesamten Schule
05.03.-22.03.14 Schülerbetriebspraktikum JG 9
FR/SA 02./03.05.14 Fortbildungstag Brüssel
MO 26.05.14 Ausflug der gesamten Schule zum
Burgers Zoo, Arnheim


Zentrale Leistungsüberprüfungen des Jahrgangs 10
Schriftliche Prüfungen:
1) DI 06.05.14 Deutsch ( 20.05.14 Nachschreibtermin)
2) DO 08.05.14 Englisch ( 22.05.14 Nachschreibtermin)
3) DI 13.05.14 Mathematik (27.05.14 Nachschreibtermin)
Bekanntgabe der Vornoten und Prüfungsnoten: FR 06.06.14
Mündliche Prüfungen: MO 16.06.14


Lernstandserhebungen Jahrgang 8:
FR 21.03.14 Deutsch
DI 25.03.14 Englisch
FR 28.03.14 Mathematik

 

Bewegliche Ferientage:
04.10.13 Freitag nach dem Tag der Deutschen Einheit (erledigt)
03.03./ 04.03.14 Karneval
30.05.14 Freitag nach Christi Himmelfahrt
10.06.14 Pfingstdienstag Ferientag

07.07.14 – 19.08.14 Sommerferien
DO 14.08.14 1. Lehrerkonferenz und schriftliche Nachprüfungen

 

Klassen 10
DI 24.06.14 Gottesdienst und Abschlussfeier
FR 27.06.14 Abschlussball

 

Wir grüßen Sie und Euch ganz herzlich!

Das Schulleitungsteam

Uwe Hötter Christoph Feldmann Sigi Strohe

 

 

DIE SCHULLEITUNG INFORMIERT 20.03.2013

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns über die Anmeldung von 149 Kindern für unsere zukünftige Jahrgangsstufe 5. Das zeigt das große Vertrauen, das der Arbeit aller an unserer Schule Beteiligten entgegen gebracht wird.
Notfallmanagement unserer Schule nach einem Unfall:
Auf der Grundlage einer Veröffentlichung der Unfallkasse NRW gilt:
Nach einem Schulunfall muss selbstverständlich unverzüglich Erste Hilfe und ggf. eine notwendige ärztliche Versorgung veranlasst werden.
Bei leichten Verletzungen geschieht unter Begleitung ein Transport zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Taxi. Wir informieren sofort die Eltern über die Notfallnummer, die in den Schülerakten hinterlegt ist.
Bei schweren Verletzungen müssen natürlich umgehend die Leitstelle angerufen, der Notarzt und der Notarztwagen geordert werden. Hierfür verantwortlich ist im Bereich Schule die aufsichtsführende Lehrkraft oder der Schulleiter. Verantwortungsbewusste Schüler/innen können eingebunden werden.
Wir haben einen hervorragenden Schulsanitätsdienst, der von Frau Steinert und Frau Ising koordiniert wird.
Förderverein und Kästneria-Team informieren:
Der Förderverein und das Kästneria-Team wünschen den Eltern und Schülern schöne Osterfeiertage und erholsame Osterferien.
Das Kästneria-Team sucht Schülerinnen und Schüler, die mindestens 14 Jahre alt sind und die in ihrer Freizeit die Frühstücksmütter und das Mittags-Team unterstützen möchten. Wir wollen die Schüler-Helfer fest in unser Team mit aufnehmen und freuen uns auf neue Anregungen aus der Schülerschaft.
Leider sind in den letzten Wochen einige Eltern-Helfer längerfristig erkrankt. Eltern, die uns noch bis zu den Sommerferien unterstützen können, werden dringend benötigt. Schüler und Eltern melden sich bitte bei Frau Jütten, unter der Telefonnummer 02152 – 66 55.
Bald ist es soweit! Parallel zum Caterer-Menü können auch die Menü-Angebote der Kästneria im Internet vorbestellt werden. Nähere Informationen dazu wird es noch schriftlich (Aushang in der Kästneria) geben.
Der „soziale Tag" im Jahrgang 8 findet in diesem Jahr am 11. Juni statt.
Weitere Informationen hierzu und zu anderen schulischen Aktivitäten finden Sie auf unserer Homepage
www.rs-kempen.de

Frohe Ostertage und erholsame Ferien wünscht das Schulleitungsteam

Uwe Hötter Christoph Feldmann Sigi Strohe

Terminplan

Montag 08.04.13 Unterrichtsbeginn
Montag 15.04.13 19.00 Uhr Schulpflegschaft
Donnerstag 18.04.13 08.00 Uhr Gottesdienst Jg. 7 - 9 in Christ König
Donnerstag 25.04.13 19.00 Uhr Aufführung Musical, Schülerband und
Schwarzlichttheater
Freitag 26.04.13 13.00 – 18 Uhr Elternsprechtag
Montag 06.05.13 19.00 Uhr 2. Schulkonferenz
Mittwoch 22.05.13 18.00 Uhr Differenzierungsberatung Jg. 5
19.00 Uhr Differenzierungsberatung Jg. 6
Dienstag 11.06.13 Sozialer Tag Jg. 8
Donnerstag 20.06.13 15.00 Uhr Kennenlernmittag neue 5er
24.06. – 12.07.13 Kompetenzwerkstatt Klassen 8
(jeweils 3 Tage pro Klasse)
Donnerstag 27.06.13 Ausflugstag Klassen 10
Freitag 28.06.13 letzter Unterrichtstag Jg. 10
Dienstag 09.07.13 17.00 Uhr Abschlussgottesdienst in Christ König
anschließend Abschlussfeier
Freitag 12.07.13 Abschlussball
16.07. – 18.07.13 Klassentage
Freitag 19.07.13 Zeugnisausgabe am Ende der 3. Stunde
letzter Unterrichtstag
22.07. – 03.09.13 Sommerferien

Verbleibende bewegliche Ferientage:
10.05.13 Freitag nach Christi Himmelfahrt
21.05.13 Pfingstdienstag
31.05.13 Freitag nach Fronleichnam

Zentrale Leistungsüberprüfungen des Jahrgangs 10

Schriftliche Prüfungen:
DO 23.05.13 Deutsch (11.06. Nachschreibtermin)
DI 28.05.13 Englisch (13.06. Nachschreibtermin)
DI 04.06.13 Mathematik (18.06. Nachschreibtermin)

MO 24.06.13 Bekanntgabe der Vornoten und Prüfungsnoten
MO 01.07.13 mündliche Prüfungen

Neues Schuljahr:
Donnerstag 29.08.13 08.00 Uhr schriftliche Nachprüfung
10.00 Uhr Lehrerkonferenz
Freitag 30.08.13 mündliche Nachprüfung
Mittwoch 04.09.13 1. Unterrichtstag
Donnerstag 05.09.13 Einschulung Jg. 5

 

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

in der letzten Woche ist im Rahmen von Schülerbefragungen offenkundig geworden, dass während der Mittagspause sowie vor und nach dem Unterricht auf unserem Schulgelände Drogen in Form von Marihuana konsumiert und gehandelt wurden. 

Uns hat diese Tatsache sehr bestürzt. 

In enger Zusammenarbeit mit der Polizei haben wir versucht, die Rolle unserer Schülerinnen und Schüler in dieser Sache aufzuklären. Ferner haben wir Hauptverantwortliche ermittelt.

Das Handeln mit Drogen verlangt nach strafrechtlichen Konsequenzen und wird schulischerseits klare Folgen in Form von Ordnungsmaßnahmen nach sich ziehen. 

Des Weiteren setzen wir uns mit dieser Problematik offen auseinander und gehen notwendige, sinnvolle Schritte in der Vernetzung mit außerschulischen sachkundigen Stellen wie der Drogenberatung, dem Jugendamt und der Polizei. 

Uns wurde klar vor Augen geführt, dass das Drogenproblem in Kempen schulformübergreifend  existiert. Der Spielplatz in der Nähe des Kuhtors sowie die Burg sind als Orte für den Konsum von Drogen genannt worden.  

Schülerinnen und Schüler, die Drogen konsumieren, benötigen Beratung und vertrauensvolle Hilfen. Uns geht es darum, Sie als Eltern für das Thema zu sensibilisieren. Gemeinsam sollten wir dafür Sorge tragen, dass Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden. Der Konsum von Drogen darf nicht verharmlost werden. 

Bitte suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Kind und wenden sich ggf. an uns. 

Frau Dugal-Klahre und das Beratungsteam:  Telefon  910494

Schulleitung :  Telefon 3434

Mit freundlichen Grüßen 

Uwe Hötter (Schulleiter) 

Christoph Feldmann (Konrektor

Sigi Strohe (Konrektorin)

Ralph Hövel (Schulpflegschaftsvorsitzender)

Steffen Scheike (Schülersprecher) 




DIE SCHULLEITUNG INFORMIERT 25.10.2012

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wiederum nimmt ein ereignisreiches Schuljahr seinen Lauf. Mit der Einrichtung der integrativen Lerngruppe im Jahrgang 5 und der Durchführung eines zusätzlichen Praktikums in Kooperation mit dem Bildungszentrum des Baugewerbes in Krefeld für den Jahrgang 8 hat unsere Schule zwei weitere anspruchsvolle schulprogrammatische Schwerpunkte geschaffen.

Wir sind dankbar für zahlreiche nachhaltig wirkende inner- und außerunterrichtliche Aktivitäten, die hier nicht alle erwähnt werden können.

Unsere Schulpflegschaft, der Förderverein, der Mensaverein, das Kästneria-Team, die Betreuung des Kästner Treffs und der Schulträger sind unverzichtbare Partner, die die gemeinsame Arbeit in beeindruckender Weise mittragen.

Im Personalbereich gab es wesentliche Veränderungen:

Frau Kessler hat ihren wohlverdienten Vorruhestand angetreten. In einer heiter besinnlichen Feierstunde wurde ihr berufliches Lebenswerk gewürdigt und alles erdenklich Gute für den nächsten Lebensabschnitt gewünscht. Sie grüßt nochmals alle herzlich und dankt für die vielen Worte des Zuspruchs und die liebevoll ausgewählten und gestalteten Abschiedsgeschenke.

Herr Feldmann wurde zum 01.08. unser neuer Konrektor im Schulleitungsteam. Er stellt sich selbst mit einigen Worten vor:

„Seit 2000 arbeite ich an dieser Schule und habe die Arbeit hier sehr zu schätzen gelernt. Dazu zählen der angenehme Umgang mit den Schülerinnen und Schülern, die professionelle Arbeit des Kollegiums und der Schulleitung sowie nicht zuletzt die konstruktive Elternarbeit. Deshalb freut es mich besonders, dass ich in diesem Hause die spannende neue Aufgabe als Erster Konrektor übernehmen darf. Ich hoffe, dass ich durch meine Tätigkeit meinen Teil dazu beitrage, diese Schule positiv weiterzuentwickeln."

Herr Wobben ist neuer Beratungslehrer und hat damit die Nachfolge von Herrn Feldmann im Beratungsteam (mit Frau Dugal-Klahre und Frau Canders-Lemkens) angetreten.

Vor den Sommerferien verabschiedeten wir unsere Kollegin Frau Katrin Krüger, die uns seit 01.02.2010 im Fach Englisch in einer Vertretungsstelle unterstützt hatte. Wir wünschen ihr nochmals alles erdenklich Gute für den weiteren Lebensweg.

****Weitere Personalien****

Schulpflegschaftsvorsitzender: Herr Ralph Hövel

Stellvertreter: Herr Franz-Wilhelm Tönnis

Zum erweiterten Vorstand gehören Frau Alexandra Arnhold und Frau Vera Welter

Schülersprecher: Steffen Scheike (10b) und Vikijan Vijayendrian (9a)

*****Beratungsangebot*****

Bei Problemen in der Schule oder dem sozialen Umfeld, Konflikten, Verhaltensänderungen oder –auffälligkeiten sowie Lernschwierigkeiten stehen Frau Dugal-Klahre (Dipl.Sozialpädagogin), Frau Canders-Lemkens und Herr Wobben (Beratungslehrer) Schülern und Eltern für Beratungsgespräche zur Verfügung. Telefonisch sind die drei unter der Nummer 02152-910494 oder über das Sekretariat 02152-3434 zu erreichen.

*****Halbjahresunterricht*****

Wir wiederholen nochmals folgende wichtige Mitteilung:

In diesem Schuljahr findet in Physik und Kunst für einige Lerngruppen wieder so genannter Halbjahresunterricht statt. Dadurch fällt hier einstündiges ganzjähriges Unterrichten weg. Die Fächer, die zum Halbjahr auslaufen, sind für das Gesamtschuljahr versetzungswirksam. Die Zensur erscheint nochmals auf dem Versetzungszeugnis. Im Falle von drohenden Minderleistungen erfolgt bereits vor dem Halbjahreszeugnis eine Benachrichtigung für das Fach des Halbjahresunterrichtes. Für das erste Halbjahr sind in Physik folgende Gruppen betroffen:6c, 6d, 6e, 7a und 7e // In Kunst: 7b, 7c, 7d, 8a, 8d und 8f

*****Fahrradkontrolle*****

Am Dienstag, 06.11.2012 findet wieder wie in jedem Jahr die Fahrradkontrolle mit der Polizei auf unserem Schulhof statt. Alle Schüler und deren Eltern tragen bitte dafür Sorge, dass die Fahrräder in einem ordnungsgemäßen Zustand sind. (Frau U. Cuypers)

****Fahrradwerkstatt****

Unsere Fahrradwerkstatt wird sowohl von Schülern als auch von Lehrern immer mehr genutzt. Dank der tatkräftigen Mithilfe etlicher Schüler, die regelmäßig dienstags und mittwochs in der Mittagspause kommen, konnten wir schon viele Reparaturen (auch mal schnell sofort hier und jetzt!!) durchführen. Die Schüler können in der Fahrradwerkstatt unter Anleitung kleinere Defekte am Fahrrad selbst reparieren oder auch reparieren lassen ( z.B. defekte Beleuchtung, platte Reifen, Justierung der Bremsen ).

Sofern Sie alte Fahrräder oder Fahrradteile loswerden möchten – wir nehmen sie gerne! Außerdem könnten wir noch ein Holzregal für die Werkstatt gebrauchen. Bitte sprechen Sie Herrn Dierkhüse oder Herrn Knie an.

****Jugendaustausch mit Ulanòw****

Anfang dieses Schuljahres besuchten uns 22 Jugendliche aus Ulanòw (Polen). Untergebracht waren sie bei Gastfamilien der Realschule und des Thomäums. Bei vielen gemeinsamen Aktivitäten (Stadtführung, Empfang im Rathaus, Chorworkshop, Klettergarten Süchteln, Fahrt an die Nordsee und nach Amsterdam, Landtag Düsseldorf, Stadtrallye, Schwimmen und Spielen im Aqua sol, Besuch der Feuerwehr, Abschiedsfest) lernten wir uns kennen. Dabei kam der Spaß auch nicht zu kurz. Wir fahren nun zum Gegenaustausch vom 21.05. bis 01.06.2013 nach Ulanòw. Mitfahren können Jugendliche der Klassen 8 bis 10. Informationen und Anmeldungen dazu erhaltet ihr bei mir. (Frau U. Schmidt)

 Bücherflohmarkt  Bücherflohmarkt  Bücherflohmarkt 

Am kommenden Elternsprechtag veranstaltet die Klasse 7e einen Bücherflohmarkt zugunsten unserer Schülerbücherei, der Bücherbude. Sie können dann in der Kästneria sehr preiswert gut erhaltene Bücher, Kochbücher etc. erwerben. Von dem Geld werden neue Bücher für die Bücherei angeschafft.

Wenn Sie aktuelle, gut erhaltene Bücher haben und für den Flohmarkt spenden möchten, so können Sie diese jederzeit gerne in der Schule bei Frau Speth-Müller und Herr Laser abgeben. Gerne nehmen wir auch aktuelle Jugendbücher (auch Sachbücher) für unsere Schülerbücherei.

****Förderverein****

Der Förderverein dankt den neuen Mitgliedern für ihren Beitritt. Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins findet am Dienstag, den 4. Dezember 2012 um 19.00 Uhr in unserer Schule statt. Hierzu sind nicht nur unsere Mitglieder eingeladen, sondern auch alle interessierten Eltern und Lehrer.

****Die Kästneria****

braucht weitere Unterstützung durch Mütter, Väter und Großeltern. Der Zeitraum ist frei wählbar: Montag / Dienstag / Mittwoch / Freitag von 7.45 Uhr bis 16.00 Uhr oder Donnerstag von 7.45 Uhr bis 12.00 Uhr. Das Zeitbudget kann selber bestimmt werden, z. B. 1,5 Stunden / 2,0 Stunden oder mehr. 1 x in der Woche / 1 x in 14 Tagen / 1 x im Monat. Wir machen alles möglich. Ein nettes Team erwartet Sie. Telefonische Meldungen interessierter Eltern und Großeltern unter 02152 – 66 55 – Elke Jütten. Interessierte Schüler und Schülerinnen, die mindestens 14 Jahre alt sind und in ihrer Freizeit helfen möchten, melden sich bitte auch bei Frau Jütten. Das Kästneria-Team wird zum Ende des Jahres ein eigenes Menü anbieten, das die Schüler/innen vorbestellen können. Es wird parallel zum Caterer-Menü angeboten. Außerdem wird in Kürze das eigene Menü-Angebot auf der Homepage der Schule eingestellt werden. Nähere Informationen erhalten die Schüler/innen über die Klassenlehrer. (Elke Jütten)

****Kompetenzwerkstatt für Lebensplanung und Berufsorientierung in Kempen****

Jugendliche und Betriebe entdecken gemeinsam ihre Stärken

Unter dem Motto „komm auf Tour – entdecke deine Stärken mit uns"

starteten vom 25. Juni – 05. Juli 2012 die Agentur für Arbeit Krefeld und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit regionalen Partnerinnen und Partnern eine neuartige Kompetenzwerkstatt zur Berufsorientierung und Lebensplanung Jugendlicher. Ziel des Projektes war es, die Stärken und Zukunftswünsche junger Menschen mit den Stärken und Anforderungen der Betriebe in Verbindung zu bringen. In Kempen beteiligten sich 2012 die 8. Klassen der Erich Kästner Realschule.

Im Mittelpunkt des Angebotes stand die Kompetenzwerkstatt, die aus drei aufeinander aufbauenden Veranstaltungselementen bestand. Das Projekt startete im ersten Element mit dem „Erlebnisraum". Hierbei handelte es sich um ein Spielfeld mit verschlungenen Lebenspfaden und sechs für Beruf und Lebensplanung wichtigen Themenstationen. Im zweiten Teil gingen die Jugendlichen auf „Expedition" in Betriebe. In Kleingruppen nahmen die Schülerinnen und Schüler unter die Lupe, welche Stärken und Anforderungen in den verschiedenen Arbeitsfeldern gefragt sind. Die Jugendlichen erforschten auch geschlechtsuntypische Berufsfelder und regionale Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten. Sie setzten sich außerdem unter dem Aspekt Chancengleichheit mit beruflichen Rahmenbedingungen auseinander, so z.B. mit den Angeboten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Im dritten Teil der Kompetenzwerkstatt präsentierten die Jugendlichen gegenseitig ihre vor Ort gesammelten Erfahrungen.

****Der Soziale Tag****

war wieder ein voller Erfolg! Am 23.05.2012 machten sich die Jugendlichen des Jahrgangs 8 für einen Tag an die Arbeit und sammelten Spenden. Außerdem bekamen sie erste Eindrücke vom Berufsleben. In diesem Jahr wurden folgende Projekte unterstützt: „Kempener Tafel", „TajikAID" – das medizinische Hilfsprojekt ermöglicht kostenfreie Operationen für Kinder mit Lippen-Gaumen-Spalten in Tadschikistan und „Schüler bauen für Lehrer": Hilfe beim Bau eines Ausbildungszentrums für Lehrer in Haiti. 6300 € wurden an die Vertreter der Organisationen in einer kleinen Feierstunde überreicht. Die Schirmherrschaft hatte wieder unser Bürgermeister Volker Rübo mit Freude übernommen.

Termine für das laufende Schuljahr

MO 29.10.12 19 Uhr 1. Schulkonferenz

SA 10.11.12 St. Martinszug Kempen

Treffpunkt: 16.30 Uhr Schulhof

Bitte holen Sie Ihre Kinder nach dem Zug am Bärenbrunnen ab.

12.11.-14.11.12 Klassenlehrer/innen-sprechtag Jg. 5 (Liste)

FR 16.11.12 13 – 18 Uhr Elternsprechtag

SA 12.01.13 9 – 12 Uhr Tag der offenen Tür

DI 15.01.13 19.30 Uhr Informationsabend für die Eltern der

Viertklässler

25.01. – 07.02.12 Praktikum der Klassen 8 BZB Krefeld

FR 01.02.2013 Zeugnisausgabe

Ausblick 2. Halbjahr 12/13

FR 08.02.13 Eislauftag der gesamten Schule

13.02.13.-02.03.13 Schülerbetriebspraktikum JG 9

DI 11.06.13 Sozialer Tag

Zentrale Leistungsüberprüfungen des Jahrgangs 10

1) DO 23.05.13 Deutsch ( 11.06.13 Nachschreibtermin)

2) DI 28.05.13 Englisch ( 13.06.13 Nachschreibtermin)

3) DI 04.06.13 Mathematik (18.06.13 Nachschreibtermin)

Bekanntgabe der Vornoten und Prüfungsnoten: MO 24.06.13

Mündliche Prüfungen: MO 01.07.13

Lernstandserhebungen Jahrgang 8:

FR 22.02.13 Deutsch

DI 26.02.13 Englisch

DO 28.02.13 Mathematik

Bewegliche Ferientage:

11./12.02.13 Karneval

10.05.13 Freitag nach Christi Himmelfahrt

21.05.13 Pfingstdienstag Ferientag

31.05.13 Freitag nach Fronleichnam

Klassen 10

DI 09.07.13 Gottesdienst und Abschlussfeier

FR 12.07.13 Abschlussball

22.07.13 - 03.09.13 Sommerferien

DO 29.08.13 1. Lehrerkonferenz und schriftliche Nachprüfungen

Besuchen Sie unsere Homepage unter

www.rs-kempen.de

Wir grüßen Sie und Euch ganz herzlich!

Das Schulleitungsteam

Uwe Hötter   Christoph Feldmann   Sigi Strohe

 

St. Martin in Kempen 2012

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern, die mit ihren liebevoll gestalteten Laternen im St. Martinszug 2012 mitgezogen sind. 

 

Ein herzliches DANKESCHÖN auch an die Lehrerinnen und Lehrer, die das Projekt „Laternen basteln“  durchgeführt und die Kinder im Zug begleitet haben.

Dank für die guten Ideen und die Mitarbeit der Kunstlehrerinnen.  In diesem Jahr sind die Laternen besonders gut gelungen.

Dank auch an alle älteren Schülerinnen und Schüler und Eltern, die als Helfer mitgezogen sind .   Dank an die Schulsanitäter. 

Dank an die Schülerinnen  der 8a, die wiederum gemeinsam mit Herrn Knie   unsere Schulfackel  äußerst zuverlässig und freundlich  im Zug den Kindern der Klassen 5 und 6  vorangetragen haben.   

Wir waren hoch erfreut, dass auch zahlreiche  Siebtklässler mitgezogen sind. 

Dank an „unsere Musiker“,  die  im Zug unter der Leitung von Frau Klabunde und in Kooperation mit einer Kempener Blaskapelle für musikalische Unterstützung sorgten und uns auch schon vorab auf dem Schulhof einstimmten. 

Das intensive  Mitsingen der Martinslieder vieler  „unserer Kinder“ war sehr erfreulich. 

Es war ein rundum schöner Festabend.  Auch der   Regenschauer in der ersten halben Stunde  hat die gute Stimmung nicht sehr beeinträchtigt. Leider sind einige Laternen wetterbedingt zerstört worden. Wir hoffen, dass die betroffenen Kinder nicht allzu traurig sind.   War das ein grandioses Feuerwerk an der Burg?

 

Gruß                                   
Uwe Hötter     Christoph Feldmann      Sigi Strohe      

 

Joomla templates by a4joomla